Tapeten-Neuheiten

Tapeten-Neuheiten

Bei den Tapeten-Neuheiten setzte man in diesem Jahr weniger auf Farben und extravagante Muster, eher auf die Oberflächen.

Tapeten-Neuheiten Ausstellung auf Messe Heimtextil (2) Tapeten-Neuheiten Dekoration, Freifläche auf Messe Heimtextil (1)

Mit Begeisterung bin ich zur Messe Heimtextil nach Frankfurt gereist. Schon sehr früh am Morgen wollte ich beginnen, um so viel wie möglich an Neuheiten und Eindrücken aufzunehmen und mitzubringen. Natürlich habe ich in erster Linie die Hersteller und Tapeten-Verleger besucht, die uns beliefern. Danach kamen dann noch die Anbieter an der Reihe, die mich mit Kreativität beeindruckten.

Somit können wir demnächst mit über 40 Kollektionen reichlich Tapeten-Neuheiten zeigen.

Obwohl es bei den Kindertapeten nicht wirklich etwas Spektakuläres gab, sind dennoch die Motivtapeten immer wieder niedlich und laden zum Tapetenwechsel ein. Ob nun Eulen, Häuschen, Blumen oder Tiere im Zirkus – sie alle waren schon da und werden auch in Zukunft die Baby- und Kinderzimmer schmücken. Warum soll man hier auch etwas ändern? Gutes schreit einfach nach Wiederholung. Was mich aber beeindruckte, war die Kollektion „Everybody Bonjour“ von Rasch Textil. Hier zeigt sich ein Tapeten-Mix für Mädchen und Jungens, in Farben die Retro nicht leugnen können. Sogar eine Cowboy-Tapete hat hier ihren Einzug gefunden. Genauso charmant sind die Tapeten mit den Autos aus den 1950 – 60er Jahren und die Blumen aus den 1970er Jahren. Wenn man es genau betrachtet, sind zum Teil die Tapeten auch geeignet für die großen Kinder ab 50 Jahren.

Tapeten-Neuheiten,  Motiv Cowboys für Jungens aus der  Kollektion Everybody Bonjour von Rasch Textil

Tapeten-Neuheiten, Oldtimer aus den 1950/60er Jahren aus der Kollektion Everybody Bonjour von Rasch Textil

Tapeten-Neuheiten bei den Oberflächen

Glänzende Tapeten hinterließen schon immer einen ganz besonderen Eindruck. Nun hat man sich wieder auf Acryl besonnen, nur diesmal in einer ganz edlen Verarbeitung. Während die Acryltapeten vor ca. 25 – 30 Jahren eher nützlich als hübsch waren und bei Berührung das Acryl die Oberfläche freiwillig verließ, können die heutigen Tapeten-Neuheiten Euren Raum optisch extrem aufwerten. Blumenmotive auf glatten Oberflächen, die aussehen wie lackiert oder auf Metall geätzt, werten die Wand bzw. den Raum enorm auf.

Ganz außerordentlich hat mich die Kollektion „Van Gogh“ von BN Wallcoverings angesprochen. Man möchte glauben der gute van Gogh hat hier höchstpersönlich seine weltberühmten Motive auf die Tapeten gebracht.  Auf diese Kollektion freue ich mich ganz besonders, sie bald im Shop vorstellen zu können.

Auszug Bilder Tapeten Kollektion "Van Gogh Museum" von BN Wallcoverings

Bereits schon im Laufe des letzten Jahres ist die lustige Kinder-Kollektion „Coconet“ von Rasch Textil herausgekommen. Tapeten für Jungs und Mädchen, im Alter zwischen 3 und 7 Jahren, mit passenden Stoffen, Borten und  Panoramics lassen der Fantasie viel Freiraum. Mir wäre es am liebsten, diese Kollektion würde ewig weiterlaufen.

Abschließend möchte ich nur sagen, dass die diesjährige Messe mit Sicherheit keine Super-Highlights hervorbrachte. Die Hersteller hielten sich an Bewährtes. Farben, Muster wurden nicht neu erfunden, was bei der allgemeinen Vielfalt auch schwierig ist. Die Designer zeigten verhaltene Kreativität, mit Sicherheit auch bedingt durch die Vorgaben der Industrie.

Die Messestände beeindruckten durch Größe und dies wurde auch dankend vom Publikum angenommen. Gerade Hersteller wie A.S. oder Marburg brauchten auch diesen Platz. Dies ist dem Bekanntheitsgrad, verbreitet durch die Baumärkte,  geschuldet. Viele große deutsche Hersteller findet man in diesen Verkaufspunkten wieder.

Wer das Außergewöhnliche für sein Angebot sucht, musste sich schon an die internationalen Tapeten-Hersteller wenden. Dort findet man Tapeten im Landhausstil oder abgefahrene surrealistische Motive. Alles in allem ist es dennoch interessant, jedes Jahr die Messe mit ihren Tapeten-Neuheiten, zu entdecken. Denn, wer genau hinschaut, findet die Highlights – und den Freunden der Tapeten sei gesagt, dass sich das Warten lohnt.

Kommt mich doch einfach mal wieder in meiner „roomiversum-Welt“ besuchen.

Es grüßt Euch herzlichst Euer roomi
roomi1 Kopie